Was ist Sprache und Praxis in China?

Seit über zwanzig Jahren gehen junge Graduierte mit „Sprache und Praxis“ nach China. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) führt seit 1996 das Programm „Sprache und Praxis in der VR China“ durch. Die Stipendiaten – bewerben können sich Graduierte aus den Fachrichtungen Natur-, Ingenieur-, Rechts-, Politik- und Wirtschaftswissenschaften sowie Architektur – erhalten die Möglichkeit 10 Monate an den Chinesisch-Sprachkursen der renommierten Beijing Foreign Studies University (http://www.bfsu.edu.cn/) teilzunehmen und anschließend ein sechsmonatiges Praktikum in einem Unternehmen oder einer Institution in China zu absolvieren.

S&P-Stipendiaten erhalten einen umfassenden Einblick in die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen.

 

Während der Sprachphase besuchen die Stipendiaten zahlreiche Unternehmen in Peking, Shanghai und einer 2nd-Tier-City in China und erhalten so tiefe Einblicke in die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen. Die Stipendiaten erhalten außerdem Zugang zum Alumni-Netzwerk des Sprache und Praxis-Programms.

In Kürze: Bewerbungsvoraussetzungen

Bewerben können sich: Graduierte aus den Fachrichtungen Natur-, Ingenieur-, Rechts-, Politik- und Wirtschaftswissenschaften sowie Architektur.

Bewerbungszeitraum: regelmäßig Dezember/Januar für das im August beginnende Programm (aktuelle Bewerbungsfrist 31 Januar für das im August 2018 beginnende Programm).

Weitere Voraussetzungen: Sprache und Praxis bildet einen Beitrag zur Heranbildung von China-Experten in Wirtschaft, Verwaltung und Industrie. Bewerber sollen entsprechend darlegen, wie sie bisherige Erfahrungen und die Teilnahme an Sprache und Praxis zukünftig verwenden wollen, um später selbst im deutsch-chinesischen Kontext arbeiten zu können.

Die Stipendiaten des 21. Jahrgangs von Sprache und Praxis im September 2016.

Weitere Informationen:

Die offiziellen Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden sich auf den Webseiten des DAAD.

Informationen zum Werdegang ehemaliger Teilnehmer finden sich in den Alumni-Interviews.

Als Ansprechpartner zu ihren eigenen Erfahrungen stehen viele Mitglieder des Vereins auch gerne für Gespräche zur Verfügung (siehe Mitgliederverzeichnis).

Kurz zusammengefaßt sind alle Informationen zum Stipendium in diesem Flyer: DAAD Stipendium Sprache und Praxis in China Flyer